Modeaccessoire Maske - Guy-Fawkes lässt grüßen

tl_files/files/all-4-fashion/content/all4fashion-maske.jpgMasken sind seit Jahrhunderten ein beliebtes Modeaccessoire. In der jüngsten Vergangenheit stand in diesem Zusammenhang besonders die Guy-Fawkes-Maske im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Hinter ihr steckt eine revolutionäre Geschichte

Popularität Anonymus geschuldet

Der Anonymus Gruppe haben wir zu verdanken, das die Guy-Fawkes Maske oder Vendetta Maske wie sie auch genannte wird in aller Munde ist und aus dem heutigen Trend einfach nicht mehr wegzudenken ist. Begonnen hat alles bereits im 16. Jahrhundert als der Britische Offizier Guy Fawkes das englische Parlament in die Luft sprengen wollte inklusive dem englischen König. Doch die Masken sorgen auch in der Zukunft bzw. in der Gegenwart eine große Rolle.

So sieht man die weiße Maske mit den pinken Backen, dem breiten Grinsen und dem Ziegenbart auch oftmals auf Demonstrationen und kaum zu Glauben aber wahr auch auf den Faschingsumzügen und vielen Partys. Die Anonymus Gruppe setzt die Vendetta Maske ein, Für ihren Widerstand im netz und auch Für viele anderen Aktivitäten. Viele kennen die Maske aus den Medien, doch wenige wissen, woher die maske eigentlich stammt und welche Geschichte sie verbirgt.

Der katholische Extremist

Guy Fawkes war nicht nur ein britischer Offizier, sondern auch gläubiger Katholik und hatte vor mit seinen Verbündeten am 05. November 1605 das englische Parlament am Westminster Palast mit samt dem englischen König Jacob I. incl. seiner Familie und allen Parlamentsmitgliedern in die Luft zu sprengen. Zu dem Zeitpunkt waren auch alle Bischöfe des Landes sowie eine Mehrzahl des Hochadels im Westminster Palast anwesend. Guy Fawkes Ziel war es alle zu töten und dann im Anschluss einige, der politischen gEfangenen zu befreien aus dem englischen Tower.

Zu diesem Zweck mietete er einen Lagerraum im Kellergewölbe des Gebäudes und deponierte dort den Sprengstoff, insgesamt mehr als 2 to. Schwarzpulver, der jedoch bei einer Inspektion entdeckt wurde mitsamt Guy Fawkes. Er gestand das Verbrechen unter Folter und wurde dann am 31. Januar 1606 hingerichtet. Die Vendetta Maske, wie sie heute existiert, ist nach dem Vorbild der Guy Fawkes Maske entworfen worden und die Comic Figur „V“ ist nach dem Vorbild der historischen Figur entstanden, nur dass diese in einem futuristischen London Für Recht und Freiheit kämpft.