Verschönernde Vorhänge - eine ideale Fensterdekoration

tl_files/files/all-4-fashion/content/all-4-fashion-dekovorhaenge.jpgVorhänge gibt es in vielen Formen und Farben, mit und ohne Muster und von hauchzart bis absolut blickdicht. Mit den jeweiligen Vorhängen lässt sich nicht nur bestimmen, wie viel Licht von draußen in einen Raum dringen kann und welcher Einblick von außen her gewährt wird, auch das Raumgefühl lässt sich damit wunderbar gestalten.

Vielfältige Materialien erhältlich

Die Materialien für Vorhänge sind ebenso vielfältig, wie deren Verwendungsmöglichkeiten. So ist sehr dünner Baumwollbatist für leichte Vorhänge geeignet, die viel Licht in die Räume lassen. Bei ausgeschalteter Beleuchtung im Wohnraum bieten die preisgünstigen leichten Baumwollstoffe zudem einen effektiven Sichtschutz. Baumwollvorhänge lassen sich problemlos waschen und sind über einen sehr langen Zeitraum benutzbar. Top-Cretonne ist ein etwas anderer Gardinenstoff.

Dieses Gewebe ist etwas schwerer und dichter. Dadurch hat es eine isolierende Wirkung und schützt im Sommer vor Sonneneinstrahlung und Wärme und im Winter vor Kälte und unangenehmer Zugluft. Dieses Material wird z. B. auch für die Herstellung von Tischdecken und anderen Wohnaccessoires genutzt.

Leinenstoffe außerordentlich beliebt

Auch Leinenstoffe sind sehr luftige Fensterdekorationen. Damit sich Vorhänge aus diesen Materialien besser aufhängen lassen, werden deren Oberkanten meist in feste Gardinenstoffe eingefasst. Auch aus Feinleinen werden Vorhangstoffe hergestellt. In deren Gewebestruktur sind feine Unregelmäßigkeiten eingearbeitet, die erst zu erkennen sind, wenn Licht drauf fällt. Leinen ist widerstandsfähig und flusenfrei. Seide ist ebenfalls ein beliebtes Material für Vorhänge. Da Seide in verschiedenen Qualitäten angeboten wird, weisen daraus hergestellte Vorhänge unterschiedliche Eigenschaften auf.

So gibt es zarte Seide für leichte, luftige Gardinen, aber auch dicht gewebte, die gegenüber der Sonne und UV-Strahlung unempfindlicher ist. Seide kann sensibel auf Sonneneinstrahlung reagieren und so im Laufe der Zeit an Schönheit einbüßen. Geht es darum, einen Raum abzudunkeln, so sind dafür Verdunklungsstoffe, die aus lichtundurchlässigen, dicht gewebten Materialien bestehen, am besten geeignet. Hierfür können auch Stoffe genutzt werden, die ursprünglich einem ganz anderen Zweck gedient haben, wie z. B. Bühnen-Molton. Vorhänge aus diesem Material, welches in vielen Farben erhältlich ist, sind schallschluckend und blickdicht. Somit sind sie unter anderem hervorragend für die Ausstattung eines Heimkinos geeignet.