Beleuchtung - Das Zuhause gemütlich einrichten

Grüne Lampen auf dunklem GrundEs ist wichtig, dass sich jeder in seinem Zuhause rundum wohlfühlt. Denn dies ist ein Rückzugsort, an dem sich ein Großteil des Lebens abspielt. Die Einrichtung sollte zum einen funktional, aber auch gemütlich sein. Auch Farben, werden sie gekonnt akzentuiert eingesetzt, können zu einem positiven Wohngefühl beitragen.

Leuchten erhellen nicht nur Räume, sondern auch die Stimmung

In diesem Zusammenhang ist auch ein gutes und stimmiges Lichtkonzept zu erwähnen. Leuchten haben nicht nur die Funktion, einen Raum zu erhellen, sondern sie können auch zur Gemütlichkeit beitragen. Besonders dafür geeignet ist natürlich das sogenannte indirekte Licht. Diese strahlt nicht von der Decke oder den Wänden, sondern ist beispielsweise in einem Schrank mit Glastüren versteckt. So wird praktisch der Schrank beleuchtet, gibt aber natürlich auch Licht in den Raum ab. Für die Installation solcher Leuchten sollte man gegebenenfalls einen Elektriker zu Rate ziehen. Denn wer sich mit Leuchten und Elektrizität gar nicht auskennt, sollte lieber die Finger davon lassen. Ein Elektriker weiß, wie die Lampen zu installieren sind. Verursacht man selber wegen nicht fachgemäßem Einbau beispielsweise einen Kurzschluss, bei dem andere Geräte in Mitleidenschaft gezogen werden, wird keine Versicherung für den Schaden aufkommen. Sollte einem Elektriker ein ähnlicher Fehler passieren, ist man über der Versicherung seiner Firma weitestgehend abgesichert.

Eine in sich stimmige Einrichtung ist wichtig

Doch natürlich kommt es auch nicht nur auf die Lampen an, um einen Raum wirklich gemütlich wirken zu lassen. Die Einrichtung sollte insgesamt stimmig sein und zueinander passen. Ähnliche Farbtöne, die immer wieder aufgegriffen werden, sorgen für ein harmonisches Bild. Das hilft, Stress abzubauen und sich zu entspannen. Besonders nach anstrengenden Arbeitstagen ist dies sehr wichtig. Für die Dekoration gilt im Allgemeinen: Weniger ist oft mehr. Natürlich macht es Spaß, einen Raum mit persönlichen Dingen zu schmücken. Das verleiht ihm einen eigenen und individuellen Charakter. Doch auch diese Gegenstände sollte gekonnt platziert sein. Zu viele Dinge lassen Regale und Schränke oft unordentlich und überladen wirken. Am besten verbindet man Praktisches mit Nützlichem. So kann man die Leuchten so aussuchen, dass sie als Lichtquelle und Stilelement genutzt werden können. Fachmännisch montiert vom Elektriker kann das Wohlfühlwohnen beginnen.

Suchen und Finden: Elektriker Kön auf ernst-lamby.de