Der Schlauchschal

Colorful fabricsDer Schlauchschal gehört eindeutig zu den „Gewinner-Accessoires“ der letzten Monate. Die einfache Idee, den normalen Schaal seiner Enden zu berauben und diese stattdessen zu verbinden, ist bei der modebewussten Bevölkerung gut angekommen. Warum sollte man sich auch die Mühe machen seinen Schaal aufwendig zu drapieren und aufzupassen, dass alles gleichmäßig sitzt, wenn es doch so einfach geht. Einfach reinschlüpfen, einmal umwerfen und fertig.

Der Schlupfschal in der kalten Jahreszeit

Der Trend hin zum Schlauch- oder auch Schlupfschal ging dabei sagenhaft schnell. In Windeseile stiegen die Verkaufszahlen der Rundschals und gingen entsprechen diese der normalen Schals zurück. Dementsprechend schnell haben sich jetzt auch die Modeproduzenten umgestellt und ein ausführliches Sortiment an Schlupfschals für den Winter auf den Markt gebracht. In sämtlichen Variationen, vielen verschiedenen Farben und Mustern und aus zahlreichen unterschiedlichen Materialien gefertigt lassen sich Schlauchschals derweil erwerben. Es ist davon auszugehen, dass der Rundschal diesen Winter bereits das Schalsegment dominieren wird.

Rundschals für den Frühling und Sommer

Aber natürlich ist der Schlauchschal nicht nur für den Winter gemacht. Die Tatsache, dass er so gut wie immer perfekt liegt und ein gutes Bild abgibt, prädestiniert ihn als tolles Modeaccessoire auch für die wärmeren Jahreszeiten. Ohne dass immer irgendwo zwei Enden herunter hängen, lässt sich ein Schal tragen, der das eigene Outfit unter Umständen perfekt ergänzt. Gerade diejenigen, die gerne einen Schal tragen, werden auch im Frühling und Sommer häufig auf den Rundschal zurückgreifen. Daher ist davon auszugehen, dass im Sommer die Anzahl der Schalträger durch den Schlauchschal zunehmen wird.