Fashiontrends 2013 beim Mann

männermode 2013Die Männermode ist zwar in der Regel immer etwas konservativ, aber 2013 könnte sie durchaus einen etwas anderen Weg gehen. Natürlich entscheidet über die Trends 2013 der Kunde, aber auf den Laufstegen wurden schon einige mögliche Trends vorgestellt, zwischen denen sich der Mann 2013 entscheiden kann. Demnach könnte sich zur Trendfarbe Bordeauxrot entwickeln, allerdings nicht nur bei Hemden, sondern auch bei Sakkos und Hosen. Wird Bordeauxrot noch mit einem Blau kombiniert, beispielsweise die Hose in Bordeauxrot und das Hemd in Blau, entsteht ein erfrischendes Outfit. Auch in Sachen Sakkos zeichnen sich Änderungen für 2013 in der Mode für Herren ab. So waren vereinzelt Sakkos mit vier Knöpfen, die alle streng zugeknöpft waren, zu sehen. Des Weiteren überraschten einige Sakkos mit einem Gradient. Auch Sakkos mit Farbrändern könnten den Fashiontrend für Männer 2013 bestimmen.

Accessoires bestimmen den Fashiontrend für Männer 2013 mit

Dazu gehört natürlich ein lässiger Rucksack, wenn möglich ein Designerstück, sofern der Geldbeutel es zulässt. Was überhaupt nicht angesagt sein wird, ist, einfach einen alten Rucksack aus den 90ern aus dem Schrank zu ziehen.

Die angesagtesten Männeruhren 2013

Was des Mannes Uhr betrifft, so gilt dasselbe wie für die Kleidung. Fröhlich muss sie sein und strahlen, am besten in Ozeanblau, Palmengrün oder im sonnigen Gelb. Aber auch farbige Elemente sind bei den Uhren zugelassen, beispielsweise weiße Uhren mit blauen Zeigern. Rechteckig sollen Uhren zudem sein, denn diese Form liegt eindeutig im Trend. Des Weiteren werden Skelettuhren wieder im Trend sein. Das sind Uhren, bei denen das Blatt im Inneren der Uhr fehlt, sodass die darunterliegende Mechanik sichtbar ist.