Handtaschen von Prada

tl_files/files/all-4-fashion/content/Handtasche.jpgEin Must-Have unter den Damentaschen ist zweifellos die Prada Handtasche. Ganz egal, ob als Abendtäschchen, Reisegepäck oder Clutch, jede Frau sollte im Leben mindestens ein Mal eine Prada Handtasche ausführen dürfen. So eine Designertasche komplettiert gekonnt das modische Outfit und steht für Luxus und Eleganz unter den Damen-Accessoires.

Die Prada Handtasche in ihrer klassischen Form aus Nylon ist ein Evergreen unter den Henkeltaschen und erfreut sich stetiger Beliebtheit. Für die größere Shopping-Tour bietet sich die "Bauletto" von Prada an: eine geräumige Henkeltasche aus Leder. Am Abend kann eine Clutch oder Pochette zum eleganten Auftritt beitragen. Besonders schön ist die Pochette "Raso A Viola", ein kleines Täschchen aus Satin in der aktuellen Sommertrendfarbe Violet. Für die kurze Wochenendreise eignet sich der Weekender "Sacca Da Viaggio Tessuto" von Prada aus robustem Nylonstoff mit kleinem Schloss und Adressanhänger.

Hat man sich für eine Prada Handtasche entschieden, sollte man immer ein Fachgeschäft aufsuchen, um die Tasche zu erwerben. Oft sind verlockende Angebote, wie zum Beispiel bei ebay.de, professionelle Fälschungen. Für den Laien auf den ersten Blick schwer zu erkennen, entpuppt sich die Traumtasche als qualitativ minderwertiges Plagiat, was nicht nur äußerst ärgerlich ist, sondern in erster Linie strafbar.

Reicht das Angesparte für die Prada Handtasche aus der Boutique noch nicht aus, kann ein Mietkauf die Lösung sein. Verschiedene Online Shops bieten garantiert originale Designertaschen zum Mieten oder Mietkauf an und verhelfen so auch dem kleinen Geldbeutel zur Luxustasche. Besonders lohnt sich dort auch der Blick auf die Second-Hand Taschen, die aufgrund kleinster Macken gerne bis um die Hälfte reduziert sind.