Als Peter Henelein Anfang des 15ten Jahrhunderts die Taschenuhr erfand, gewann die Uhr einen ganz neuen Status: sie wurde tragbar und wandlungsfähig. Heute passt sich die Uhr rasant jedem modischen Trend an und ist schon lange nicht mehr nur ein praktischer Zeitmesser. Die Uhr gilt als Schmuckstück, Prestigeobjekt und wichtiger, täglicher Begleiter.

Allerdings ist es nicht immer leicht, unter den vielen angebotenen Modellen und Herstellern die passende Uhr zu finden. Denn bei der Wahl spielt sowohl die Optik eine entscheidende Rolle, als auch die Qualität und die Funktionsweise. Eine Uhr kann analog oder digital betrieben werden. Außerdem können Sie zwischen einem Chronographen oder einer Automatikuhr wählen. Die Armbanduhr gibt es zudem sowohl für Männer, als auch für Frauen in vielen verschiedenen Farben und Formen. Sodass sie nicht nur hilfreich, sondern vor allem auch ein unverzichtbares Accessoires geworden ist. Das ist auch der Grund, warum die Kollektionen der Designer immer umfangreicher und ausgefallener werden. Viele Menschen tragen Uhren von Hitmeister passend zu ihrem Outfit oder dem Anlass, sodass es nicht selten vorkommt, dass einer mehrere Uhrmodelle besitzt. Auch in diesem Jahr, wird die Auswahl an Uhren wieder groß sein.

Besonders im Trend liegen bei den Damen die Uhren um Vintage-Style, der sich durch gemusterte Lederarmbänder, aufwändige Verzierungen und antike Ziffernblättern auszeichnet oder bunte Uhren. Auffällige, knallige Uhrmodelle in Neonfarben sorgen dafür, dass Ihre Uhr immer ein Hingucker ist. Für den Mann ist 2012 eine Automatikuhr mit einem schmalen und edlen Lederarmband ein Muss. Diese Uhren kann man besonders gut zu Hemden kombinieren. Für den sportlichen Typ sind Chronographen in Schwarz-Weiß-Optik angesagt. Sie sind in allen Formen vertreten und werten jeden Freizeitlook auf.