Korea Style - Ein neuer Trend

Manikin im SchaufensterMode spielt in Korea eine immer größere Rolle. Vor allem die jungen Menschen dort lieben Mode und geben eine Menge Geld für neue, stilvolle Kleidung aus. Die koreanischen Designer siedeln sich dabei vor allem in den Großstädten wie Daegu, Seoul und Busan an. Hier gibt es unzählige junge Menschen und viele Inspirationen. Diese Städte entwickeln sich langsam aber sicher zu richtigen Modemetropolen, sodass viele Designer sich um die Plätze bei der Fashion Week in Seoul reißen. Bis dato war uns die koreanische Mode kaum ein Begriff, aber Vorsicht - bald wird sie auch unsere Herzen erobern!

Koreanische Mode im Wandel

Die heutige koreanische Mode hat sich vor allem durch die Globalisierung stark verändert. Viele neue und moderne Einflüsse strömten in das einst konservative und traditionsreiche Land. Von der traditionellen Mode, wie Kimonos und bunte Blumendrucke ist nicht mehr viel übrig geblieben. Mode im Korea Style ist verspielt, mädchenhaft und trägt immer einen Hauch Eleganz mit sich. Koreanerinnen lieben es wie kleine Mädchen oder Püppchen auszusehen. Die Entwürfe der Designer bestehen deshalb oft aus süßen Kleidchen und gerne auch Röcke. Häufig sind körpernahe Röcke mit weiteren T-Shirts kombiniert und geben Freiraum. Eine andere beliebte Kombination sind taillierte Longblazer, die den zarten Figuren der Frauen schmeicheln und beinahe als Kleid getragen werden können. Auch Transparenz spielt eine große Rolle und macht die Mode interessant und geheimnisvoll. Wer es komfortabel mag, zieht sich einen weiten Hoodie über und verleiht ihm durch einen süßen Schulmädchenrock den nötigen Pfiff. Auch die typischen Kniestrümpfe, die zu den Schuluniformen in koreanischen Schulen gehören, finden sich auf den Straßen wieder und werden gerne zu den Outfits kombinieren. Sie geben dem Outfit einen mädchenhaften Look, genau wie die beliebten langen Haare. Koreanerinnen stylen sich ihre lange Mähne am liebsten ganz glatt oder mit großen Locken. das perfekte Accessoire ist eine Nerdbrille, die die Augen sofort größer erscheinen lässt. Große Augen sind nämlich auch ein Schönheitsideal in Korea, weil sie ein typischen Merkmal für junge Mädchen sind.

Ein neuer Modetrend

Alles in allem ist die koreanische Mode eine Mischung aus süßen Mädchen, wie sie in den beliebten Komiks zu finden sind und der besonderen Highfashion, wie sie auch in europäischen oder amerikanischen Großstädten zu finden sind. Es ist eine neue, aufregende Kombination, die auch unsere Modeszene stark beeinflussen kann. Die frischen Ideen dürfen gerne sobald wie möglich auch zu uns hinüberschwappen. Der neue Korea Style ist jetzt nämlich auf Augenhöhe mit den ganz Großen wie New York, Paris oder London.