Modeausblick 2013 – was die Modewelt dieses Jahr bereithält

tl_files/files/all-4-fashion/content/all-4-fashion-modeausblick2013.jpgAuch für dieses Modejahr haben die Designer wieder klare Vorstellungen. Besonders Frauen dürfen sich freuen, die Stücke werden femininer, die Stoffe leichter. Fashionistas dürfen mit dem Metallic-Trend ihre Leidenschaft ausleben.

Swinging Sixties sind zurück

Einer der wichtigen Trends in diesem Jahr ist die Kombination Schwarz-Weiß, die sich auf Maxiröcken, aber auch kurzen Kleidchen und Mänteln wiederfindet. Zebramuster und Karos dominieren diesen Trend. Im Sommer wird die Farbe Schwarz sehr oft zu sehen sein, Chiffon, Cut-Outs am Bauch sowie lange Beinschlitze und One-Shoulder-Kleider sorgen dafür, dass frau nicht schwitzt. Richtig funkeln und glitzern darf es dann am Abend. Zum 60s-inspirierten Stück passen kniehohe Stiefel oder Sommerboots aus weichem Leder. Weiblichkeit pur sind auch die Millefleurs-Kleider, die an die 40er Jahre erinnern, Knie und Dekoletté bleiben hierbei züchtig bedeckt.

Bunte Augenblicke

Burberry zeigte die glänzend schimmernden Stoffe als erstes, Metallic wird in dieser Saison zum beherrschenden Thema. Ob als Allover-Look oder als Highlight in Kombination mit einem Denim-Teil, sogar Schuhe erhalten die glänzende Veredlung. Der Klassiker aber ist der Trenchcoat. Wem die Heavy-Metal-Optik doch zu gewagt ist, liegt auch mit Knallfarben wieder richtig. So zeigte etwa Victoria Beckham leuchtend blaue oder orangefarbene Kleider. Mutige können sich am Hosenanzug mit kleinteiligen Prints versuchen, noch etwas gewagter sind transparente Teile, die mal Brust, dann wieder den Bauch offenlegen. Zur zweiten Sommerfarbe Gelb passen Teile aus Jeans besonders gut. Beim "Glam Denim"-Trend werden lange Jeanswesten, Skinny Jeans oder Jeanswesten getragen, auch Röcke kommen in Jeansoptik daher, Marc Jacobs präsentierte Teile im Rockabilly-Stil.

Alles drin

Neben der Doctor's Bag, die optisch an die Arzttasche angelehnt ist, erhalten Taschenmodelle von Clutch bis Klappentasche eine Rundumerneuerung - die Slip-in-Bag ist durch einen Schlupfriemen für die Hände gekennzeichnet. Ein weiteres Must-have ist Modeschmuck aus Plexiglas, der besonders gut zum Clean Chic passt. Klare, reduzierte Schnitte, sportiv elegante Stücke und reine Farben machen den Look überaus alltagstauglich. Kernstück ist die schmal geschnittene Hose, Pluderhosen sind in diesem Jahr endgültig out.

Modetipps bei modeportal.org