Norweger Stil - Elegant durch den Winter

Schon bald stehen die Wintermonate an und die Garderobe wird von luftdurchlässig und leicht, eher in wärmend und windundurchlässig gewechselt. Nicht nur schützende Jacken, sondern auch warme Pullover sowie feste Hosen gehören zum Sortiment, aber nicht in uni, beliebt sind vor allem die Wintersachen im Norweger Stil.

Der nordische Stil

Nicht nur durch seine dezente Erscheinungsweise, noch mehr durch seine winterliche Herkunftsassoziation hat sich dieser Trend in unseren Kleiderschränken etabliert. Besonders ist der Norweger Stil durch seine mit Schneeflocken bestickten Pullover bekannt und ziert reihenweise die Strickwaren. Auch die beliebte nordische Tierwelt wird gerne auf den Kleidungsstücken abgebildet, besonders bekannt ist der Hirsch oder auch der Elch, die in ihrer Silhouette als Form erscheinen. Doch nicht nur Pullover, besonders Socken, Mützen, Schals oder auch Leggins sind bei den meisten populär.

Ein Trend auch für Herren

Der Norweger Stil eignet sich auch für Herren, die mit Stil und Eleganz durch den Winter kommen wollen. Durch seine dezente Art und dem gemütlichen Erscheinungsbild wuchs seine Beliebtheit besonders in Deutschland rasant. Nicht nur da Mann mit einem dunkelblauen Norwegerpullover und weißen Schneeflockenverzierungen kombiniert mit einer festen Bluejeans und braunen Lederschuhen eine gewisse Wärme ausstrahlt, sondern auch einen geschmackvollen, gewählten Stil an den Tag legt. Nicht nur, dass diese Kleidungsstücke gut aussehen, sie beweisen auch immer wieder ihre Funktion. Viele Oberteile bestehen aus Strick oder auch aus Fleece um die nötige Wärme zu liefern. Und neben Kleidung für den Oberkörper, gibt es genug Accessoires für den Herren, die wichtige Körperpunkte schützen. Die Kombination aus Funktion und Aussehen macht den Norweger Stil zu einem der langlebigsten Trends für den Winter und zu einem Muss für jeden Kleiderschrank.