Party-Outfits

PartyParty machen ohne chic machen? Das geht nicht! Es gehört zur Planung eines Party-Abends absolut dazu, sich für die Feier ausgiebig aufzuhübschen. Auch Männer sind mittlerweile ziemlich firm darin, sich für eine längere Zeit im Bad zu verschanzen, um sich für die Party chic zu machen. Klar, chice Clubs erfordern eben chice Gäste.

Sie sind voller interessanter Menschen, voller bunter Party Deko und voller treibender Tanz-Musik, die angesagten Clubs in der Stadt. Da will man dabei sein, da muss man abfeiern. Wer den Türsteher-Test bestanden und Eintritt erhalten hat, freut sich auf eine rauschende Partynacht. Doch bevor es soweit ist, steht das Outfit und das chic machen an. Hier tun sich Frauen und Männer in Sachen Dauer-Verschönerung im Bad mittlerweile nicht mehr viel.

Frisch machen, Haare stylen, Gesicht optimieren – Frauen und Männer sind mittlerweile gleichermaßen auf ein attraktives und gepflegtes Aussehen aus, was in vielen Clubs auch sozusagen gern gesehen wird.
Das Styling findet vor dem Party Outfit statt, schließlich sollen die Pflegeprodukte ja nicht mit den feinen Roben in Kontakt kommen!

Sind Haare und Gesicht perfekt, steht das Styling des restlichen Körpers an – Die ganz persönliche Party Deko, sozusagen.
Nun stehen Frau oder Mann vor dem Spiegel und probieren Kleider, Hosen und Oberteile an und aus. Je nach Location ist das eine Outfit mehr geeignet, als das andere. Gibt’s ein Partymotto? Steht ein Dresscode an? Vielleicht kombiniert man das Outfit mit dem der Freunde, um sogar als Gruppe ein stylisches Auftreten zu haben.

Die Mühen lohnen sich jedenfalls immer. Der Party-Abend macht umso mehr Spaß, wenn man begeisterte Blicke auf sich zieht, vielleicht ein paar Flirts zu Stande bringt oder sich am nächsten Tag auf schicken Party-Pics im Internet wiederfindet.