Nächster Trend: Patchwork Mode

Quilt squaresModetrends sind etwas Spannendes. Noch viel spannender sind aber die zahlreichen Mutmaßungen der Modeexperten, welcher Trend als nächstes in Erscheinung treten wird. Welcher Schnitt wird in Mode kommen? Welche Farben oder welche Muster werden bald inn sein? Verschiedene solcher Fragen geistern stets durch die Modebranche, denn jeder möchte up-to-date sein oder jeder Hersteller möchte natürlich das Richtige produzieren, um nicht letztendlich auf der Ware sitzen zu bleiben. Häufig sind die Antworten auf diese Fragen widersprüchlich und konfus. Derzeit scheinen sich aber alle einig zu sein, dass der nächste Trend die Patchwork Mode sein wird.

Ein aus vielen Teilen zusammengesetztes Ganzes

Die Tatsache, dass ein Kleidungsstück aus vielen Einzelteilen zusammengesetzt wird, ist eigentlich nichts Neues. Beispielsweise werden bei einem Hemd Knopfleiste, Ärmel, Rückenpartie und Brustfläche etc. in Einzelteilen produziert und dann nachher zu einem Ganzen zusammengefügt zu werden. Bei der Patchwork Mode passiert dies natürlich auch. Der Witz bei der Sache ist aber, dass die Einzelteile deutlich als Einzelteile sichtbar bleiben. Die Patchwork Mode zeichnet sich dadurch aus, dass sie aus unterschiedlichen Farben, und zum Teil auch unterschiedliche Stoffe zusammengefügt werden, ohne dass das einzelne Stück Stoff im Ganzen verloren geht.

Laut Modeexperten wird diese Art von Mode den neuen großen Trend darstellen. Insbesondere soll die „Patchwork Technik“ bei Hemden, Hosen und Kleidern eingesetzt werden. Ob dieser Trend allerdings massentauglich wird und sich viele Menschen trauen werden in der doch ein wenig ausgefallenen Patchwork Mode auf die Straße zu gehen, bleibt abzuwarten.