Die Röhrenjeans bei Männern

jeans an einer holzwandDie Röhrenjeans für Männer kam in den 70 Jahren auf den deutschen Mode Markt. Die Jeans wurde zu einem Kassenschlager und wurde mit den Jahren immer weiter entwickelt und verbessert. Die Hose besteht aus reiner und sehr guter Baumwolle und sie besteht aus Denim. In der damaligen DDR wurde die Röhrenjeans Nietenhose genannt. Die erste Röhrenjeans bestand aus einem blauen Baumwollstoff. In den späteren Jahren erhielt man in den Modeläden auch Röhrenjeans in Farben wie schwarz oder weiß.

Die Röhrenjeans von den Designern und in den 90 Jahren

Die Röhrenjeans ist an den Hosenbeinen eng geschnitten. In der heutigen Zeit ist sie wieder in Mode und viele junge und ältere Männer tragen sie. Viele Designer bieten die Hosen immer wieder zu hohen Preisen auf dem Modemarkt an. In den 90 Jahren brachte Diesel einige der Hosen auf den Markt. Diesel bietet auch heute noch Röhrenjeans von Diesel an. Die Hosen sind in allen Farben und Variationen erhältlich.

Die Röhrenjeans im Jahr 2012

Im Jahr 2012 kam die Hose erneut auf den Markt und sie wird von allen Marken angeboten. Junge Männer tragen die Hosen zu Sneaker oder anderen Schuhen. Die Hosen sind in allen Farben erhältlich.