Streetwear 2011/2012 wirft gekonnt den Blick zurück in bessere Fashion-Äras

Streetwear TrendsSo trauen wir uns gerne auf die Straße - und überall sonst hin! Die neue Streetwear hat sich wieder einiges einfallen lassen, um ihrem Anspruch von cooler und lässiger Mode gerecht zu werden. Langeweile darf zuhause bleiben, mit den neuen Trends können sich alle Styler und Fashionistas in bestem Licht zeigen. Seien es Retro, das Comeback der Seventies oder die Rückkehr zur Natur, Streetwear 2011/2012 macht jede Menge Spaß!

 

Eine permanente Achterbahn aus Stress und Rennereien - wer will das schon? Die neue Gemütlichkeit kehrt nicht nur in den Alltag ein, sondern ruft auch in der Streetwear die Zeit des Loslassens aus. Sowohl spielerische Country- als auch Cowboy-Einflüsse finden sich in der Mode wieder. Grober Strick, Karo, kuschelige Wolle und rustikales Flanell symbolisieren die Natur, die Designer haben sich ihre Inspirationen einerseits aus dem Landleben, andererseits aus Sportarten wie Fischen oder Wandern geholt. Besonders trendy sind Wellies, die anstatt nigelnagelneu richtig used daherkommen. Passend zum Nature Trend gesellt sich auch Folklore in die Streetwear. Authentische Styles aus der ganzen Welt fügen sich zu einem kunterbunten Fashion-Reigen: Afrikanische Muster, japanisch angehauchtes Gold, Ornamentik aus den Anden, Oxford Schuhe u. v. m. Der Look für moderne Nomaden!

 

Außerdem wird es in der Streetwear herrlich romantisch - inklusive Retro-Touch. Die guten alten Zeiten holen wir uns zumindest modisch zurück! Oversize Mäntel, gemütliche Boots und hübsch schwingende Kleider oder die unglaublich angesagten Midi-Skirts läuten ein neues Zeitalter von Nostalgie ein. Dazu Clogs, Ankle Boots mit Felldetails oder Loafers und fertig ist der Romantic Streetwear Look. Wenn schon Retro, dann bitte auch die legendären Seventies! Und richtig, das goldene Zeitalter feiert auch in der Streetwear sein Comeback: Starke Farben gemixt mit Gold und Silber sowie Schlange und Krokodil bestimmen die Outfits, die immer einen gewissen Glam-Faktor beinhalten und sich nie zu ernst nehmen sollten.

Vielfalt und ein gelungener Blick zurück bestimmen die neue Streetwear - und hoffentlich schnellstmöglich unsere Kleiderschränke!